fotokreis eutin

Datenschutz

  Markus Weisbrich

 
Eckdaten Markus Weisbrich, Baujahr 1969.

Die erste Kamera war eine Rico, welche ich mit
12 Jahren von meiner Patentante bekam.
Die berühmte "Ritsch Ratsch Klick" hat mich auf
Schulausflügen begleitet - und dann war Pause.
Mit der erste Spiegelreflex, eine Minolta Dynax 404si,
ging es richtig los.
Der Umstieg auf Digital folgte mit einer Minolta
Dimage Z10, die war schnell ausgereizt. Es folgten
Sony a350, dann die a77 und nun die a77ii .
Mittlerweile hat sich auch eine Menge Zubehör
angesammelt, wie mobile Blitze, Stativ, Lichtwürfel,
Studiobeleuchtung und und und.
Landschafstfotografie könnte ich als Schwerpunkt
nennen, wobei die experimentelle Fotografie mich
sehr reizt. Fotografie mit der Glaskugel, Light-
painting, diverse Tabeltopversuche machen schon
Spaß und bringen mich und die Technik manchmal
auch an die Grenzen. Durch diverse Schulungen,
Fotowalks und dem Austausch von Erfahrungen mit
anderen (Hobby-) Fotografen beherrsche ich meine
Technik mittlerweile ganz gut, wobei man aber
immer wieder neues entdeckt.

Der "fotokreis eutin" ist eine spannende Geschichte.
Eine Menge Fachwissen trifft sich da regelmäßig
zum Erfahrungsaustausch, Bildbesprechungen,
Monatsaufgaben und Wettbewerben. Ich freu mich auf viele gemeinsame Fotoausflüge.